Impressum
   

Überschrift f. Entstehung und Grundidee

Text Text Text

Historische Entwicklung

Grips - Arbeit + Reha besteht als eigenständige Institution seit 2005.

Ausgangsbasis war die Grundidee die in der Dr. Nowack Gruppe vorhandenen arbeitstherapeutischen Angebote zu stärken, zu professionalisieren und dafür in einer eigenen Gesellschaft zusammenzuführen.

Im Laufe der Jahre hat sich hieraus ein umfassendes regionales Spektrum aus Leistungen der Eingliederungshilfe für behinderte Menschen (SGB XII) und der Krankenbehandung (SGB V) entwickelt.

Arbeits- und Beschäftigungstherapeutische Elemente sind bis heute weiterhin ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit. Mit diesem gestärkten Ansatzpunkt unterstützen wir die sowohl die Förderangebote in der Behindertenhilfe und die erfolgreiche Krankenbehandlung.

 

 

Historische Entwicklung

 

2005:    Gründung der Grips – Arbeit und Rehabilitation Dr. Nowack GmbH.
 Durchführung eines durch Mitteln des Europäischen Sozialfonds geförderten integrativen Projektes in Salzwedel und Betrieb des ersten arbeitstherapeutischen / rehabilitativen Beschäftigungsfeldes im städtischen Hallenbad Salzwedel („Café Sprungbrett“). 
 Initiierung und Betreuung von weiteren arbeitstherapeutischen Projekten für Klienten der Dr. Nowack Gruppe.

2010:    Durchführung eines durch Mitteln des Europäischen Sozialfonds geförderten integrativen Projektes in Lüchow („Bienenkorb“). 
 Start der Psychiatrischen Tagesstätte am Standort Tarmitzer Str. 9 in Lüchow sowie der Psychosozialen Betreuung in Lüchow-Dannenberg

2013:    Umzug der Psychiatrischen Tagesstätte in die Tarmitzer Str. 53
 Start der Ambulanten Psychiatrischen Fachkrankenpflege.

2014:    Start der Integrierten Versorgung. 
 Start des Ambulant Betreuten Wohnens für Lüchow-Dannenberg.

2017:    Start der Unterstützenden Wohngemeinschaft Casa Verde Lüchow in der Tarmitzer Str. 53.
 Start der Ambulanten Soziotherapie

2019:    Start des Ambulant Betreuten Gemeinschaftswohnens in der Tarmitzer Str. 1.

Bild

Text